Heilmittel und Preise

Heilmittelkatalog und Preislisten individualisieren

Eigene Heilmittel

Zum Heilmittelkatalog gelangen Sie über Praxis > Heilmittel. Hier werden alle Heilmittel aufgelistet, für die Ihre Praxis qualifiziert ist, die einzelnen Heilmittel können bearbeitet werden und Sie können Eigene hinzufügen.

Um eine neue Heilmittelposition und ein damit einhergehendes Heilmittel zu erstellen, klicken Sie nun in der Ecke links oben auf "Neu". Es öffnet sich das abgebildete Editorfeld. Sie müssen zunächst eine neue Heilmittelposition anlegen. Das machen Sie, indem Sie die rot-umrandete Option im Editorfeld anklicken. Es öffnet sich ein neues Fenster.

Der Name wird 5-stellig und besteht aus einem Buchstaben für die Profession (P für Physio, E für Ergo, usw.) sowie 4 Ziffern. Die ersten beiden Ziffern kodieren das Heilmittel (z.B. 10 für KG, 11 für KG, 20 für MT, usw.). Die letzten beiden Ziffern dienen als Zähler für parallel gültige Preise. Für KG nehmen wir als Beispiel "P1001".

Die Beschreibung der Heilmittelposition ist eine für den Patienten einfach zu verstehende, komplett ausgeschriebene Bezeichnung, also z.B. "Krankengymnastik" oder "Manuelle Lymphdrainage 45min". Als Orientierung dienen die Namen der Heilmittel auf gesetzl. Verordnungen.

Das Kürzel sollte nicht länger als sechs Zeichen sein und eine Kurzform der Beschreibung sein, also KG-30 oder MLD-45. 

Nun kann das entsprechende Heilmittel angelegt werden:

Der Name setzt sich zusammen aus Beschreibung und Name der Heilmittelposition, bei dem Beispiel KG bleibend wäre das "Krankengymnastik 30 min (P1001)". 
Das Kürzel ist identisch mit dem Kürzel der Heilmittelposition.
 
Nun gibt es zwei Varianten bzgl. der Zuordnung von Heilmitteln zu Heilmittelposition und davon abhängig ergibt sich für das Heilmittel eine nützliche Belegung der Beschreibung.
 
Variante 1: Es wird pro Heilmittel mit genau einer Heilmittelposition gearbeitet. In diesem Falle schreiben wir in die Beschreibung den aktuell gültigen Preis zu dieser Position. Der Vorteil dieser Variante besteht darin, dass nur das Heilmittel ausgewählt werden muss, und die Position automatisch ermittelt und ausgewählt wird. Nachteil: Man sieht die Preisvorschau der Positionsauswahl nicht mehr.
 
Variante 2: Mehrere Positionen der gleichen Art von Behandlung werden unter einem Heilmittel gruppiert. Prinzipiell bevorzuge ich diese Variante, weil es die Auswahlmöglichkeiten auf Heilmittel und Heilmittelposition verteilt und damit beide Listen kürzer werden. Außerdem kann die normale Preisvorschau in der Positionsauswahl genutzt werden. Gegenüber Variante 1 besteht aber eben der Nachteil, dass zwei Auswahlen notwendig sind, was ein bisschen länger dauert. Bei Variante 2 kann die Beschreibung des Heilmittels beliebig befüllt werden. 
 
Der Wert wird nirgendwo angedruckt und dient lediglich als Hilfestellung bei der Auswahl in der Oberfläche.

Sie haben mit diesen Schritten Ihre privaten Heilmittel + Heilmittelpositionen erstellt und können diese jetzt einer eigenen Preisliste hinzufügen. Die Erstellung einer Preisliste finden Sie in der folgenden Rubrik.


Eigene Preislisten

Ihre Preislisten finden Sie direkt neben den Heilmitteln (Praxis > Preislisten).

Die Preislisten für gesetzlich Versicherte werden ohne Ihr Zutun automatisch aktualisiert. Ihre Preise für Privatpatienten hingegen können Sie hier anpassen.

Bitte beachten Sie, dass Preislisten immer ab einem bestimmten Termin gelten. Das bedeutet, dass alte Preise automatisch durch neue ersetzt werden, sobald eine von Ihnen erstellte neue Liste Gültigkeit erlangt.


© 2015-2018 henara GmbH